marcel scheible

1974 geboren

lebt und arbeitet in basel

1995 aufenthalt in paris

1995–1999 schule für gestaltung basel

vorkurs und lehramt für bildende kunst

2005 atelierstipendium iaab, bl

cité internationale des arts, paris

2006 werkbeitrag des kunstkredit basel-stadt

auswahl ausstellungen

2019
cécile wick - marcel scheible, galerie marianne grob

2018
kunst und bau «512 skulpturen», schulanlage wilmatt, therwil

2017
«was bisher geschah», kunstkasten, winterthur

«strewn with cutting flints», kunsthaus L6, freiburg im breisgau

2014
kunst und bau «schattenkanon», orangerie brüglingen, basel

«just what is it ... ?», balzer art projects, basel

2012
«türme & quadrate», cargo bar, basel

2011
«same place – different time», galerie werkstatt und gemeindezentrum, reinach, bl

«garden glossaire gold und silber», ausstellungsraum der schule für gestaltung und bibliothek für gestaltung, basel

2009
«doublestilllife», delta galerie, basel

2008
«streng.», doppelausstellung mit christine camenisch, eac les halles, porrentruy

2007
galerie im gluri suter huus, wettingen

«hie und da – da und dort», kunstraum aarau

2006
«la suisse existe», ambassade de suisse, paris

2004
«pinkness», galerie werkstatt, reinach bl

«shift/space», galerie irene eikmeier, berlin

2003
«nischen und zwischenräume», galerie schneider, bonn art gallery, f. hoffmann-la roche, basel 2001
«hyperstars & publikum», graf & schelble galerie, basel

.

marcel scheible