friederike van duiven

1962 geboren in köln

1985 studium an der fachhochschule für kunst und design in köln fachrichtung freie graphik und malerei (bei prof. sovak)

1991 abschluß studium

1992 ernennung zur meisterschülerin

lebt und arbeitet in köln.

auswahl ausstellungen

2018
galerie marianne grob
schwarzweiss XI

2013
galerie marianne grob – unterwegs on tour: zu gast bei b16, luzern

galerie marianne grob – unterwegs on tour: zu gast bei bmb, amsterdam

1993 südwestlb stuttgart und mannheim (katalog) 1994 bbk, köln (e)

1995 galerie janine mautsch, köln (e) „linolschnitt heute“, städtische galerie bietigheim, (katalog)

1996 „papierarbeiten“, galerie janine mautsch, köln

1997 kunstraum fuhrwerkswaage, köln (katalog) (e)
galerie marianne grob, berlin, „schwarzweiss IV “
galerie janine mautsch, köln (e) jahresgabe kölnischer kunstverein

1998 galerie janine mautsch, köln (e) galerie s65, projektraum, aalst (belgien) (e) städt. galerie lüdenscheid

1999 künstlersymposion, thema linien (katalog)

2000 galerie marianne grob, berlin (e)

2001 galerie s65, aalst (belgien) städt. galerie bietigheim-bissingen (e) (katalog)

2002 richard-haizmann-museum, niebüll (e) museum villa zanders, bergisch - gladbach (e) städt. galerie lüdenscheid, „kein strich zuviel“ „schwarzweiß VIII“, galerie marianne grob, berlin

2004 galerie s65, köln, “arbeiten auf papier“ „linolschnitt heute“ städt. galerie bietigheim-bissingen

2005 morat institut, freiburg, (e)

2007 galerie marianne grob, berlin, (e) „linolschnitt heute“ städt. galerie bietigheim-bissingen

2009 „landschaften“ galerie möller, bonn (e)

.

friederike van duiven
friederike van duiven